München im Winter 1918/1919. Der Krieg ist verloren, der König gestürzt, und Arbeiter- und Soldatenräte versuchen die Macht zu ergreifen, während konservative Kräfte zur Gegenwehr ansetzen. Die junge Ärztin Julie Landauer vertraut der Liebe nicht und kann sich allenfalls auf flüchtige, gefühlsleere Affären einlassen. Bis sie dem liberalen Zeitungsredakteur Karl Kupfer begegnet, dessen unheilbar an Diabetes erkrankte Frau Nina sie behandelt. Den Mann einer Patientin zu lieben, ist absolut tabu für Julie - und doch kann sie ihre Gefühle ebenso wenig ersticken wie Karl Kupfer dies vermag, der sich von der jungen Ärztin magisch angezogen fühlt.

Der Flug nach Marseille, Michael Wallner

15,50 €Prix