Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

Vom Ende der Einsamkeit, Benedict Wells

19,05 €Prix

    Librairie l'impromptu

    48 rue Sedaine

    75011 Paris, France

    01 47 00 29 96

    contact@librairielimpromptu.fr

    Réseaux sociaux

    Soyez les premiers informé.es

    Notre newsletter

    © 2021 par Librairie l'impromptu.

    Crédits visuels : Olivier Derny-Bousquet - Ostudiocreation

    Crédits illustration page d'accueil : Elsa Escobedo